UNTERWEGS ...
im westlichen Thüringer Wald

09.10. 2019

Unterwegs ...

an der Kisselstraße - westl. Thüringer Wald

Sobald man an der Einfahrt KISSEL die Landstraße 112 von Schweina nach Gumpelstadt verlässt, erkennt man viele interessante Laubbäume, die die warme Jahreszeit recht gut überstanden haben. Kirsche, Esche und vor allem die Esskastanie sind in einem guten Zustand. Bis in die Spitze der Esskastanie kann man die fast reifen Früchte (Maronen) erkennen.
Selbst der Nachwuchs auf der anderen Straßenseite hat sich gut entwickelt. Vielleicht müsste man die Altbäume der Esskastanie mal etwas pflegen, dass würde ihm bestimmt gut stehen!!

 

Ich bin sowieso mal gespannt, wie die entstehenden Mischwälder in Zukunft gepflegt werden. Vor allem steht ja die Frage: Wer soll es machen!! 

Auch hier ist die Handschrift von Dipl. Forst Ing. Volker Trauboth und seinem Team aus dem ehemaligen Forstamt Bad Liebenstein zu spüren, der, genau wie im Stillen Tal, in den 1980-iger Jahren die sich verändernden Klimabedingungen - Stichwort "Saurer Regen" -  schon ernst genommen hatte und Baumarten pflanzen ließ, die diese Klimabedingungen aushalten!!

In der Kirschenplantage beginnen die Bäume ihr Herbstkleid anzulegen

Nur ein paar Meter weiter ist die Försterin dabei, die Käferbäume anzuzeichnen, die in den nächsten Tagen gefällt werden müssen.

Der Harvester ist im Einsatz

In der jetzigen Situation, in der sich die Fichtenkultur geradezu explosionsartig verabschiedet, ist der Harvester die effiziente Lösung. Wohlgemerkt in der jetzigen Situation!!

Wenn danach wirklich ein Waldumbau hin zum DAUERMISCHWALD entsteht und hier im Revier traue ich es der eingesetzten Revierförsterin zu dass es funktioniert, dann wird in Zukunft die Großgerätetechnik eigentlich nicht mehr gebraucht!! Das zu beobachten bleibt spannend.

Doch bis dahin werden wir wohl statt Vogelgezwitscher Harvester und Forwarder zu hören bekommen!!

NACHTRAG  - 15.10. 2019

Neue Fotos vom 15.10. 2019  - von der Arbeit des Harvesters direkt an der Kisselstraße/ ALTE WARTH

Kisselstraße

Eisbornwiese

Kleiner Krötenkopf